Hallo,

schön, dass du dich reingeklickt hast und mehr über unser Projekt wissen möchtest.

Das Patenprojekt in Mönchengladbach ist für Kinder und Jugendliche von 2 bis 17 Jahren, die einen psychisch erkrankten
oder psychisch besonders belasteten Elternteil haben.

Psychisch krank – was ist das überhaupt?! Es gibt Krankheiten, die die Seele betreffen und nicht, wie z.B. Kopfschmerzen
oder ein gebrochenes Bein, mit einer Tablette oder einem Gipsverband behandelt werden können.
Die Behandlung seelischer Erkrankungen dauert oft sehr lange. Es sind unterschiedlichste Therapieformen notwendig.
Das können z.B. Behandlungen mit Medikamenten, Gespräche beim Psychologen oder bei akuten Krisen eine stationäre
Behandlung in einer psychiatrischen Klinik sein.

Kennst du auch solche Beispiele:
  • Deine Mutter kommt fast den ganzen Tag nicht aus dem Bett – du machst dir alleine Frühstück,
    machst dich alleine für die Schule fertig, gehst einkaufen, kochst und wäschst für alle.

  • Dein Vater erzählt manchmal komische Sachen, die einfach nicht stimmen können.

  • Deine Mutter ist ein totaler Angsthase. Sie hat sogar manchmal Angst vor die Tür zu gehen und
    macht dann die ganze Wohnung dunkel.

  • Dein Vater ist manchmal so komisch und du weißt gar nicht warum.
    Er tut so, als würde er mit jemandem sprechen, aber es ist keiner da.


Die seelische Erkrankung deiner Eltern beeinflusst vermutlich euer ganzes Familienleben und damit auch dich.
Vielleicht hat sich bei dir zu Hause auch einiges verändert.

Stimmt es, dass du versuchst deine Eltern zu entlasten, indem du zum Beispiel aufräumst oder dich um deine
Geschwister kümmerst? Na klar, du kannst einige Aufgaben im Haushalt übernehmen, aber manchmal kann es dir
auch zu viel werden.

Eins ist sicher:
Du bist nicht Schuld an den Problemen deiner Eltern.
Du kannst nicht die Aufgaben deiner Mutter oder deines Vaters übernehmen.

Wir wollen dich und deine Familie durch das Patenprojekt unterstützen.

Mit den Paten kannst du Zeit verbringen und gemeinsam Dinge tun, an denen du Spaß hast.
Vielleicht hast du ein Hobby, was du mit deinem Paten zusammen machen kannst?
Möchtest du ein Musikinstrument lernen und der Pate kann dir dabei helfen?
Vielleicht möchtest du aber auch einen Nachmittag einfach mal raus auf den Bolzplatz?
Wünschst du dir einfach mal jemanden zum Reden?

Wie du die gemeinsame Zeit mit deinem Paten verbringst, richtet sich nach euren Interessen und Wünschen.

Ach, und noch etwas. Das Projekt kostet nichts! Weder für dich, noch für deine Eltern!

Wenn du auch gerne einen Paten möchtest, dann melde dich bei uns.
Komm vorbei, schreib uns oder rufe uns an. Wir freuen uns auf dich!
Dann kannst Du uns weitere Fragen stellen und wir können dir noch mehr vom Patenprojekt erzählen!

Infos für Jugendliche

<< zurück
zum Kontakt >>