Das Patenprojekt MG richtet sich an die Kinder von psychisch erkrankten oder psychisch belasteten Eltern.
Eine ärztliche Diagnostik muss somit nicht vorliegen, jedoch sollten Sie sich angesprochen fühlen. Sicherlich kennen
Sie das Gefühl, dass Ihnen alles zu viel wird. Dennoch bringen Sie weiterhin die Energie auf, sich um Ihr Kind zu sorgen,
damit es glücklich ist. Dies stellt bestimmt manchmal eine große Belastung für Sie dar, insbesondere dann, wenn es
Ihnen selbst nicht gut geht. Kinder haben sensible Antennen und merken sofort, wenn es ihren Eltern nicht gut geht.
Die Kinder sind sehr neugierig und fragen viel. Dies kann Eltern in schwierigen Phasen zusätzlich belasten. Haben Sie
vielleicht auch schon einmal festgestellt, dass ihr Kind sich vieles wünscht und einfordert, sie diesem aber nicht gerecht
werden können? Haben Sie deshalb manchmal ein schlechtes Gewissen? Haben Sie sich schon einmal gefragt, ob sie
gute Eltern sind, auch wenn sie psychisch krank sind? Sie trauen sich jedoch nicht, diese Themen offen im Kindergarten,
in der Schule oder mit den Kindern zu besprechen?
Auch Sie dürfen sich belastet fühlen und auch mal am Ende ihrer Kräfte sein.
Psychisch kranke Eltern wollen genauso gute Eltern sein wie psychisch gesunde Eltern.

Möchten Sie auch mal einen Nachmittag für sich haben und die Kinder gut betreut wissen? Häufig fehlen solche
vertrauten Personen jedoch. Ihre Familie wohnt zu weit weg oder sie leben eher zurückgezogen und haben nicht so viel
Kontakt zu Anderen?! Da kann ein Pate, den sie langsam kennenlernen können, eine Lösung für Sie und ihr Kind sein!

Die Paten sind kein Elternersatz oder treffen Entscheidungen für ihre Kinder. Sondern sie wollen Zeit gemeinsam mit
ihrem Kind verbringen.

Die Ausgestaltung der Kontakte hängt von den Interessen der Familien und den Möglichkeiten
der Paten ab. Es ist also vieles – vielleicht zum jetzigen Zeitpunkt undenkbares – möglich.

Nachdem wir Sie und ihre Familie kennengelernt haben, werden wir gemeinsam nach einem Paten suchen, der zu Ihnen
und ihrem Kind passt. Durch Telefonkontakte sowie gemeinsame Gespräche werden wir Sie eng begleiten. Ein Mal im Jahr
wird ein Aktionstag mit allen Paten und Familien stattfinden, um sich gegenseitig kennenzulernen und auszutauschen.
Sie wollen am Projekt teilnehmen und hätten gerne einen Paten? Dann melden Sie sich bei uns und vereinbaren einen
Termin für nähere Informationen. Wir freuen uns auf Sie!

Infos für Eltern

<< zurück
zum Kontakt >>